Blumen zur optischen Trennung



Blumen zur optischen Trennung

Berechnen vom Alkoholgehalt verschiedener Mischungen mit Alk

Huhu,

Hier mal die Formel, wie man den Alkoholgehalt von Mischungen bestimmt, für alle, die das nachvollziehen wollen

Berechnung von Alkoholgehalt bei Mischungen verschiedener Alkohole oder Alkohol+Wasser

1. Schritt: Berechnen des enthaltenen Reinalkohols
Menge x Alkoholprozent
Beispiel: 0,7 Liter Doppelkorn mit 38%
= 0,7 x 0,38 = 0,266 Reinalkohol

2. Schritt Reinalkohol mit der Gesamtflüssigkeitsmenge ins Verhältnis setzen.
Beispiel:
0,7 Liter Doppelkorn + 0,3 Liter Wasser = 1 Liter Gesamtflüssigkeit

Formel: Reinalkohol / Gesamtfüssigkeit
=0,266 / 1 = 0,266 = 26,6 %Vol


Das Ganze nun für 1 Liter Primasprit 96% + 0,7 Liter Doppelkorn 38 % + 1,3 Liter Wasser = 3 Liter Gesamtflüssigkeitsmenge

1 Liter x 96 % = 0,96 Reinalkohol
0,7 Liter x 0,38 % = 0,266 Reinalkohol
1,3 Liter x 0 % = 0,00 Reinalkohol
Alles addieren...ergibt 1,226 Reinalkohol / 3 Liter Gesamtflüssigkeit = 0,4087 = 40,87 % Vol (Sohnemann hat die 300 ml Wasser vergessen zwinker) **

x steht für multiplizieren=mal-nehmen
/ steht für diffidieren= teilen durch


(**Nachtrag: Sohnemann hatte den Alkoholgehalt von 1 Liter 96%igen Primasprit + 1 Liter abgekochtes Wasser + 0,7 Liter 38%igen Doppelkorn berechnet....insgesamt wurden für das Rezept aber 3 Liter benötigt)

Liebe Grüße Dagmar
P.S. Sohnemann darf mich ruhig "Klugscheißer" schimpfen lach

09.09.2007 07:45 | geändert: 10.09.2007 09:45


Hi Dagmar,

nee, Sohnemann hat sie nicht vergessen, sondern ich hab nicht danach gefragt. lächel Ich wollte wissen wie hoch der Alkoholgehalt ist bevor ich mich entscheide ob ich Wasser oder Alkohol zugebe lächel

Liebe Grüsse

Lotti

09.09.2007 20:48


Hi Lotti,

ok...dann sind Sohnemanns Rechenkünste fehlerfrei und es lag am falschen Input von Muttern zwinker

40,87% Vol sind ja auch locker ausreichend für den Schwedenkräuter-Ansatz...wenn man nun 1 Liter Primasprit 96% + 1 Liter Doppelkorn 38% + 1 Liter Wasser mischt, kommt man auf 44,67% Vol

...hach....was bin ich heute aber auch wieder pingelig *ggg*

Liebe Grüße Dagmar

09.09.2007 21:08


Hi Dagmar,

erklärst du mir jetzt auch noch was an deiner Rechnung anders ist als an meiner, bzw der vom Sohnemann? Die 46,7% sind vor der Verdünnung mit 300 ml irgendwas gegeben wenn sie das mit einer Flasche Doppelkorn und dem Feinsprit macht.

Verdünnt sie dann mit Wasser kommt sie auf die knapp 41%, verdünnt sie mit Doppelkorn auf knapp 45%. Ich hab nur die letzten beiden Werte nicht mehr gerechnet, sondern beides als ausreichend angenommen. lach

Ich seh aber grade dass man meine Erklärung auch falsch verstehen könnte. Also nochmal:

46,7% VOR der Zugabe von 300 ml Wasser oder Alkohol lächel

Liebe Grüsse

Lotti

Danke für den ausführlichen Rechenweg lächel lächel

09.09.2007 23:33 | geändert: 09.09.2007 23:37


Hi Lotti,

erklärst du mir jetzt auch noch was an deiner Rechnung anders ist als an meiner, bzw der vom Sohnemann? Die 46,7% sind vor der Verdünnung mit 300 ml irgendwas gegeben wenn sie das mit einer Flasche Doppelkorn und dem Feinsprit macht.
möglicherweise hat der Sohnemann einen anderen Rechenweg benutzt...man könnte das auch noch über nen (in diesem Fall sehr komplizierten) Dreisatz und über ein Verhältniskreuz ausrechnen. Ich fand den von mir oben erklärten Rechenweg über den Reinalkohol am leichtesten nachvollziehbar und irgendwie am logischsten...und gerade die Berechnung über ein Verhältniskreuz birgt massig Fehlerquellen

Du, vor der Verdünnung mit 300 ml irgendwas haste ja auch nur 2,7 Liter Gesamtflüssigkeit...also verteilt sich der Reinalkohol auch anders zwinker

Ich beschäftige mich momentan halt mit der Berechnung von Vol% unserer Liköre, weil wir das angeben müssen/sollen und da fand ich es mal ganz praktisch hier auch den Rechenweg für alle nachvollziehbar zu posten lächel lächel
...wobei Zucker dann auch nochmal mit "verdünnt" ...man muss den Gewichtsanteil vom Zucker mit 0,6 multiplizieren...und dann das Ergebnis als ml wie Wasser mit 0% Vol mit einberechnen


Liebe Grüße Dagmar
Nachtrag: Textpassage aus diesem Posting als neues Posting HIER eingefügt, wo sie auch hingehören...

10.09.2007 08:14 | geändert: 10.09.2007 09:54


hi alle zusammen

also hätte da einen kleinen vorschlag um das ganze etwas einfacher zu rechnen:

bei uns in der Chemie wird das ganze so gerechent

c= Konzentration(normalerweise der Säuren oder ähnliches im Labor lach)

v= Volumen

c1 x V1 = c2 x V2

zb.)
Korn mit 38%
Die Einsatzmenge des Korn sind 8l

Die gesamtmenge soll 10l betragen sprich 2l wasser werden hinzugefügt

auszurechnen sind die resultierende Konzentration

c1 x V1 = c2 x V2

38 x 8 = c2 x 10 /Umformen sprich durch 10dividieren

(38 x 8) / 10 =c2

c2= 30,4

Spricht der Resultierende Alkoholgehalt enspricht 30,4Vol% ^^

14.06.2009 18:43


Hallo Chemiker,

du bist zu gut zu uns lächel Danke!

Ich mach es mir einfach und rechne mit "Schwubs". Ich habe einen Obstler oder Doppelkorn mit 38%, hätte aber gerne einen höheren Alkoholgehalt. Also fülle ich frei Schnauze mit möglichst hoch prozentigem Feinsprit Primasprit oder ähnlichem auf lächel

Die meisten Tinkturen funktionieren auch mit 38%, aber wenn der Alkoholgehalt höher ist, werden sie halt besser.

Liebe Grüsse, Lotti

16.06.2009 09:42 | geändert: 02.06.2010 00:24


Hallo Chemiker,

klasse Formel! Danke zwinker lach
Die Sache hat nur einen Haken...wie berechne ich das dann nach deiner Formel, wenn ich wenn ich mehrere Alks mit unterschiedlichen VOL% mische?

Wäre genial, wenns dann dafür auch so ne schicke, einfache Formel gäbe... lächel lächel

Liebe Grüße Dagmar

18.06.2009 17:37


Hallo ihr lieben!

Also, mir ist das jetz ein bisschen peinlich...
Ich habe zwar den mittleren Schulabschluss,leide aber an Diskalkulie.
(Das ist wie Legasthenie, nur mit Zahlen.)

Würde sehr gerne meinen Schwedi das nächstemal mit Feinsprit ansetzen, versteh aber nur Bahnhof von diesen ganzen Formeln... traurig traurig traurig traurig traurig traurig

Hat irgendjemand vielleicht ein Rezept, indem einfach nur beschrieben wird wie man den Schwedenbitter für 1,5l nach Maria Treben mit Feinsprit ansetzt und was man dabei beachten muss?

Würde mich sehr über alle "unmathematischen" Tipps freuen!




Liebe grüße, (ein sich bisschen schämender) Tom!

31.05.2010 23:34


Hallo Tom,

brauchst dich net schämen...Dafür kannst du ja nix und außerdem, finde ich zumindest, bist du eine sehr große Bereicherung hier für unser Forum. Hab immer mal mitgelesen, wenn ich auch z. ZT. aus Zeitmangel hier eher "verhalten" mitwirke lächel zwinker

Wieviel Vol-Alk hat denn dein Feinsprit? es gibt welchen mit 96% und welchen mit 70%...

Schreibs es mal hier rein, dann rechne ich dir aus, wie viel Feinsprit und wie viel abgekochtes, abgekühltes Wasser du für die richtige Mischung (40%) brauchts zwinker

Liebe Grüße Dagmar

01.06.2010 07:25