Käsekessel Gästebuch

Zum Schutz der Besucher vor Spam, ist Ihre E-Mail Adresse nur für den Käsekessel sichtbar, muss aber bei einem Eintrag angegeben werden, damit Sie Ihren Eintrag bestätigen können

zum Käsekessel

Ins Gästebuch schreiben : Zum Käsekessel
Es gibt 395 Nachrichten in diesem Gästebuch
<<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 27 >>>
Nachrichten von 121 bis 135 lesen
Marlies Bugmann | Homepage
Hallo in die Schweiz. Ich lebe in Australien und habe gerade mit 'Swissmilk' eine kurze Korrespondenz gehabt wegen 'Lovely' der 'eingewanderten, nicht-Schweizer, schwarz-weissen Kuh mit einem englischen Namen'.
Will man damit die Schweizer Bevoelkerung verdummen?
Fuer mich nur echte Schweizer Kuehe, von deren Milch wird man nicht krank, weil die die original A2 typ Milch liefern.
Long live the true Swiss Cow!
cheers
Marlies Bugmann
Dienstag den 11 . Januar 2011 um 09:07:39 - Tasmania
Gaby Schnurpfeil
Hallo,ich finde sowohl Eure Website super wie Eure Philosophie,die hinter Eurem Leben und Wirken steht!! Ich wünsche Euch viel Freude und Erfüllung und natürlich Erfolg bei der Verwirklichung Eurer neuen Pläne!:)Herzliches Grüßle von Gaby aus Rot am See
Donnerstag den 6 . Januar 2011 um 11:40:47 - 74585 Rot am See
michele
Hallo, ihr seid ja auch im Schweinefreunde Forum, nicht wahr, wie nennt ihr euch denn da?
Finde eure Idee toll so einen Bauernhof zu errichten und hoffe, dass ihr bald alles soweit fertig bringen könnt.

Schlachtet ihr auch? Wird bestimmt schwierig, da man eine so viel engere Beziehung zum Schwein hat.

Ich könnte nie niemals meine 7 grunzenden Lieblinge töten/ töten lassen (es sei denn sie haben zu starke Schmerzen für ein schönes Leben), geschweige denn essen.
Aber dennoch wünsche ich mir, dass wer überhaupt nicht auf Fleisch verzichten will, seinen Braten/ Wurst/ was auch immer bei Höfen wie euren holt.

Liebe Grüße,
Michele
Montag den 6 . Dezember 2010 um 19:15:08

Kommentar des Käsekessels:   Hallo Michele,
ich antworte dir mal im Diskussionsforum "Sonstiges". Das findest du auf der Startseite in der Mitte.
Grüsse, Lotti
conny
Hallo,
ich habe mir heute auch mal eine Flasche Schwedenbitter gekauft. Ich hatte im Februar 2009 eine Knie-OP. Bei mir ist innerlich alles verklebt und vernarbt und ich kann mein Knie nur noch 85 Grad abbiegen. Zu allem Überfluss habe ich mir dann auch noch den Oberschenkel im Dez.09 direkt ins Kniegelenk gebrochen und somit wieder eine riesige Narbe usw. Heute habe ich mal einen Umschlag mit Schwedenbitter gemacht. Wieviel sollte man für einen Knieumschlag nehmen und helfen diese Tropfen auch bei inneren Vernarbungen und Verklebungen ? Besten Dank im voraus.
Montag den 22 . November 2010 um 22:04:37
Helene
Guten Tag

Ich habe eine Frage zum Rezept "Hirnfutter": Sind da frische Wachholderbeeren gemeint? Kann man dazu auch getrocknete nehmen? wieviel braucht es dann?

Liebe Grüsse und vielen Dank!
Helene
Sonntag den 14 . November 2010 um 08:35:52 - Bern

Kommentar des Käsekessels:   Hallo Helene,

ja, es sind getrocknete Beeren gemeint :-) Man braucht genau so viel, wie in dem Rezept steht. Ich glaube ich korrigiere das mal, das ist irreführend. Danke :-)

Liebe Grüsse, Lotti
Nicole
Hallo,

vielen lieben Dank für Eure geleistete Arbeit ! Diese Webseite ist wirklich gelungen.

Dies ist eine der Webseiten, die ich sicher öfter aufsuchen werde, da man hier noch gut recherchierte Informationen findet, die überdies in liebevoller Art und Weise präsentiert werden.

Das Design besticht durch Augenfreundlichkeit, und die Navigation ist vorbildlich.

Nicole
Donnerstag den 4 . November 2010 um 01:59:55
Ulrike Frimpong
Vielen Dank für diese sehr informative und liebevoll gestalteten Seiten. Auf der Suche nach Alant bin ich auf Eurer Seite gelandet und habe gelesen und gelesen und mich gefreut über Rezepte und Wissen über Milch etc. etc.
Ich wünsche Euch viel Erfolg mit Eurer Arbeit.
Viele Grüsse aus dem Wald4tel (Österreich)
Ulrike
Freitag den 22 . Oktober 2010 um 17:18:19 - 3950 Gmünd
Marion
Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen, möchte nächsten Sommer einige Zeit auf einer Kuhalp verbringen. Danke und ein großes Lob...Ihr habt mir als "Kuh(an)fänger
wertvolle Informationen geliefert. Werde sicherlich noch öfters reinschauen :)
Mittwoch den 13 . Oktober 2010 um 21:15:20
Jenny Schmitt
Hallo.

Ich wollte ihnen nur sagen, dass ihre Seite SUPER ist!

Grüße
Dienstag den 12 . Oktober 2010 um 15:08:28 - Oberthal
Hubertus Heidemann
Moin Moin
ich wohne seit 3 jahren im nordosten von brasilien .
meine frage: kann ich hier in brasilien schwedenkraeuter kaufen???
Dienstag den 12 . Oktober 2010 um 10:13:26 - Arapiraca

Kommentar des Käsekessels:   Hallo Hubertus, ich weiss es nicht. Da du aber vor Ort bist und dich viel besser informieren kannst als wir, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns Bezugsadressen und/oder Firmen in Brasilien sagen könntest wenn du es herausgefunden hast. Wir sind für neue Informationen immer sehr dankbar :-)
Grüsse, Lotti
Kaninchenfan
Hallo miteinander,

das praxisnahe Wissen vom "Senn aus der Schweiz" hat mich sehr beeindruckt und ich habe mich heute im Forum angemeldet. "Kräuterhexe" bin ich keineswegs. Mein rein privater Interessenschwerpunkt ist vor allem die Natur nahe Kaninchenhaltung, der Waldgarten, Natur- und Tierschutz ganz allgemein. Bisher bin ich im Forum vor allem auf die Beiträge von Lotti gekommen.
Wenn ich mir die Qualität dieser Beiträge anschaue und daran denke, was für ein Sch.... zum Teil demgegenüber kommerziell verlegt wird ... man denke nur z.B. an die mit hohem Ressorcenverbrauch im Ausland billig gedruckten bunten Kräuterbuch-Hochglanzalben, dann könnte ich die Dinger (man bekommt ja so manache im laufe seines Lebens geschenkt!) jetzt glatt mit großem Schwung in den Müll werfen. Ist schon komisch in unserer (Wirtschafts-) Welt - es gibt sensible, intelligente Menschen mit den besten und größten Ideen, die nicht kommerziell publizieren. Demgegenüber "züchtet der Markt" geradezu robuste Typen mit ausgeprägtem Marketing-Charakter, die aus ihrer kleinen Idee (wenn es überhaupt ihre eigene ist!) unbedingt ein Riesengeschäft machen müssen und genau diese Leute werden auch heute immer noch von den meisten Verlagen gefördert.... Geschäft ist / zu Geschäft.

Beim Forum muss ich erst noch herausfinden, wie man Beiträge einstellt :)

Viele Grüße aus Baden-Württemberg

Kaninchenfan
Samstag den 9 . Oktober 2010 um 09:42:57
Hi | Homepage
Ich hatte schon vor einiger Zeit geschrieben, daß ich ein Projekt zur Insekten Bestimmung aufgebaut habe. Nun konnte ich endlich ein Diskussionsforum eröffnen, in der jeder seine ungeklärten Insekten hochladen kann. Wir versuchen die Art herauszufinden. Es kann aber auch jeder die Art mitteilen, wenn er etwas erkennt.
Mein Motto ist:"Fotografen helfen Fotografen".
Schön wäre es, wenn Du auch einmal reinsehen, und das Forum etwas bekannter machen magst. Du weißt ja, aller Anfang und so weiter (:-).
Deine Seite ist auch für mich immer wieder zum Stöbern gut.
Weiterhin viel Freude und Erfolg.
LG
Manne
Freitag den 8 . Oktober 2010 um 16:55:35 - Berlin
Papico
Hallo,

ich hab folgendes Problem; egal was ich für meine Tees zu trocknen versuche, hat den gleichen unangenehmen geschmack. meines wissens deutet dies darauf hin das die kräuter nicht richtig getrocknet sind oder nicht fermentiert( aber das ist ja auch nicht das ziel). aber sie sind trocken! egal ob kamille, brennessel, erbeerblätter oder andere, alle haben das gleiche aroma. an was kann das liegen


grüße
Dienstag den 28 . September 2010 um 18:33:20 - gotha

Kommentar des Käsekessels:   Hallo Papico,

das kann 1000 Gründe haben, angefangen von Dingen die in dem Raum sind, in dem getrocknet wird, über Aufbewahrungsgefässe, Dingen die in der Erde sind auf denen die Pflanzen wachsen, bis hin zu Einbildung. Das bräuchte Fragen und Antworten um das zusammen heraus zu finden, aber das sollten wir besser im Forum machen. Das sprengt den Rahmen eines Gästebuchs. Das Forum findest du unter: www.kaesekessel.de/forum/

Liebe Grüsse, Lotti
ingbert
Ich glaube nicht, daß glückliche Tiere mehr Milch, Eier u.s.w. freiwillig geben. Warum auch ?
Aber die dem Tier genommenen Produkte werden auf alle Fälle nahrhafter und verträglicher (gemeinhin als gesünder bezeichnet) sein.
Dienstag den 21 . September 2010 um 12:33:58 - Olbernhau

Kommentar des Käsekessels:   Hallo Ingbert, erst wollte ich dazu nichts sagen, aber überleg mal bitte, warum Zoos häufig Probleme mit der Zucht haben und warum eine Kuh ihrem Kalb mehr Milch gibt, als der Melkmaschine :-) Weitere Diskussionen bitte im Forum führen, nicht im Gästebuch. Grüsse, Lotti
cordula
Hallo!

Ich hab euch bei onkel googel gefunden.Ich bin Kräuteranfängerin(jetzt, wo die Kinder groß sind ;o)
Hier finde ich mich super gut zurecht und lese gerne über Euer Hofkonzept.
Eine wirklich schöne, informative und freundliche Seite!
Liegt bereits in meinen Lesezeichen.
Weiter so!!

Liebe Grüße aus dem Westerwald, cordula
Montag den 20 . September 2010 um 21:01:59 - Westerwald

<<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 27 >>>

Home | Sitemap | Philosophie | Kräuter | Die Tiere | Alles über Rohmilchkäse | | Kontakt | Gästebuch | Impressum