Blumen zur optischen Trennung



Blumen zur optischen Trennung

Ingwer (Zingiber officinale Rosc.)


Ingwer (Zingiber officinale Rosc.)
... Text komplett gelöscht, da der Ingwer jetzt seine eigene Kräuterseite hat


14.10.2005 14:54 | geändert: 02.03.2012 19:04


Möhren- Ingwer- Honig- Suppe

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Ingwer, 2 walnussgrosse Stücke
1 Stange Staudensellerie
500 g Möhren in feinen Scheiben
3/4 l Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 EL Honig
2 EL Créme fraîche
50 g Butter
1 EL Pflanzenöl
Zucker
geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
Petersilie zum Dekorieren



Zwiebel klein hacken. Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden.
Das Öl und die Butter erhitzen. Darin die Zwiebel mit dem Knoblauch anbraten, den Ingwer, Staudensellerie und die Möhrenscheiben dazu geben und mit einem Stück Butter dünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, etwas Salz hinzufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 12 Minuten köcheln lassen.
Dann das gekochte Gemüse mit dem Honig, der Créme fraîche, einem Stich Butter und der geriebenen Zitronenschale pürieren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Quelle: Alfredissimo, Kochsendung mit Alfred Biolek in WDR oder ARD

14.10.2005 22:57



Ingwer-Likör

Zutaten:
100 Gramm Frischer Ingwer
150 Gramm Zucker
1/4 Liter Klarer Schnaps; z.B. Wodka
1 Unbehandelete Zitrone.
333 ml Wasser

Quelle: Unbekannt

Zubereitung:
Wasser mit dem klein geschnittenen Ingwer und einem Stück Zitronenschale 10 min leicht kochen. Den Saft der Zitronen und den Zucker zufügen und weiter kochen bis der Zucker vollkommen gelöst ist.

Den Sud durch ein feines Sieb kippen, abkühlen lassen und den Schaps zufügen. In einer Flasche einige Tage stehen lassen.

Dann vorsichtig umfüllen oder abziehen, da sich unten die restlichen Feststoffe absetzten.

16.10.2005 09:39 | geändert: 16.10.2005 09:40



Ingwer-Sirup

Zutaten:
225 Gramm Ingwer; frisch
1 Kilo Zucker
1 Liter Wasser
1 Zimtstange
1 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale



Quelle: Jackie Burrow, Home preserves, 1979 ISBN 0 904230 81 3

Zubereitung:
Ingwerwurzel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben dann grob hacken. In einem Topf zusammen mit den übrigen Zutaten geben und langsam aufkochen, dabei ständig rühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

Abgedeckt auf kleine Hitze während 1 Stunde köcheln lassen (bzw. bis die Konsistenz sirupartig wird).

Filtrieren, in den vorbereiteten, sterilisierten Flaschen heiss abfüllen (etwa 10 bis 25 mm oben frei lassen) und wie üblich für Sirup sterilisieren.

16.10.2005 09:43



Ingwerplätzchen

Zutaten:
1 Ei
3 Eigelb
250 Gramm Puderzucker
250 Gramm Mehl
1 Essl. Ingwer, gestoßen

Quelle: "Es weihnachtet sehr" Sigloch Edition, Künzelsau

Zubereitung:
Puderzucker, Eigelb und Ei im Wasserbad zu einem dicken Brei verrühren, vom Feuer nehmen und unter ständigem Rühren erkalten lassen.

Diese Creme unter den mit Mehl vermischten Ingwer rühren und alles möglichst schnell verarbeiten. Den Teig nun auf einer bemehlten Tischplatte ca 1/2 cm dick ausrollen und, wenn möglich mit einer Ingwergebäckform, die Plätzchen ausstechen.

Den Teig auf einem gefetteten Blech ca. 60 Minuten gehen lassen und dann bei 180°C ca. 15 Minuten hellgelb backen.

Das noch heiße Gebäck vorsichtig vom Blech lösen und einige Tage aufbewahren, denn unmittelbar nach dem Backen sind die Ingwerplätzchen noch sehr hart.

16.10.2005 09:49



Erkältungs-Wein, Ingwer


Zutaten:
Ingwerwurzel (ca. 5 cm Stück)
1 Flasche Tafelwein (weiß oder rot)

Quelle: Weiss ich beim besten Willen nicht mehr.

Bevor die kühle Jahreszeit beginnt stellt man den Erkältungs-Wein her, um bei den ersten Anzeichen einer Erkältung sofort Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Zubereitung:

Man schneidet die Ingwerwurzel in kleine Stücke, schüttet etwas Wein aus der Flasche ab, gibt die Ingwerwurzel zum restlichen Wein in die Flasche und verschließt diese wieder. Man stellt die Flasche für sieben bis zehn Tage an einen nicht zu warmen Ort. Nach dieser Zeit seiht man ab und bewahrt den Ingwerwein an einem kühlen Ort auf.

Anwendung:

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung gibt man 2 Eßlöffel des Ingwerweines zu einem beliebigen Kräutertee und trinkt diesen warm vor dem Schlafengehen.

16.10.2005 09:55



Ingwermilch gegen Erkältungen

Bei Erkältungen hat sich eine Ingwermilch bewährt. Dafür wird ein Viertel Liter Milch mit einem Löffel Ingwerpaste aufgekocht. Nach Bedarf kann das Ganze mit etwas Honig gesüßt werden und sollte dann so heiß wie möglich getrunken werden.

Quelle: Info-Servicezeit

16.10.2005 10:00



Ingwersirup und Ingwerstäbchen

Quelle: www und rausgefischt hat es mir Roswitha von den Grossmüttern. lächel

Zutaten:
Wasser
500 Gramm Frischer, junger Ingwer, geschält und in Scheiben geschnitten
3 Tassen Zucker
1 Zitrone, entkernt und in Scheiben geschnitten
1 Tasse Ahornsirup
Grober Zucker

Zubereitung:

Erster Tag
Ingwer in grossen, schweren Kochtopf geben, Wasser dazugiessen bis der Ingwer gedeckt ist. Langsam aufkochen lassen, Hitze reduzieren, Deckel drauf, und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Ingwer gar ist (Messerprobe). Bei älterem oder verholztem Ingwer kann es auch länger dauern. 1 Tasse Zucker dazugeben, rühren und aufkochen. Vom Feuer wegnehmen.
Zudecken und bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.

Zweiter Tag
Deckel abnehmen, Ingwer langsam aufkochen, 15 Minuten köcheln lassen. Zitrone und 1 Tasse Ahornsirup beifügen. Unter gelegentlichem Rühren weitere 15 Minuten köcheln lassen. Vom Feuer nehmen.
Wieder zudecken und bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.

Dritter Tag
Deckel abnehmen, Ingwer aufkochen, häufiger rühren. 1 Tasse Zucker beigeben, 30 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen. 1 weitere Tasse Zucker beigeben, aufkochen. Vom Feuer nehmen. Deckel drauf und bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.

Vierter Tag
Ohne Deckel langsam aufkochen, Hitze reduzieren. Vorsichtig und langsam köcheln lassen, bis Ingwer durchscheinen wird und der Sirup dick eingekocht ist (ca. 45 Minuten). Sirup in Glas abgiessen und für andere Sachen weiterverwenden. Zitronenscheiben entfernen (schmecken lecker!), Ingwer auf Backreinpapier legen, nicht zugedeckt über Nacht trocknen lassen.

Wenn der Ingwer getrocknet ist, im groben Zucker wälzen. Lagern ingut schliessendem Glasgefäss.


Bis jetzt ist das Rezept noch nicht von mir erprobt, ist aber die Tage auf jeden Fall dran lächel

16.10.2005 22:19 | geändert: 16.10.2005 22:20


echt super Ingwer-Rezepte ...haben mir sehr geholfen und mich bereichert...bin ein absoluter Ingwerfan lächel

06.01.2009 21:51


Hallöchen,

da Ingwer ja auch die Abwehrkräfte stärkt, mach ich momentan fast in jeden Tee auch ein paar hauchdünne Scheibchen frischen Ingwer rein. Schmeckt gut und passt wirklich fast zu Allem....man darf ihn nur nicht zu lange ziehen lassen, sonst wird der Tee ziemlich scharf.

Liebe Grüße Dagmar

06.01.2009 22:08